Sprecher

ThinkChange

Prof. Dr. Maik Eisenbeiß

Professor für ABWL, insb. Marketing, Universität Bremen

Maik Eisenbeiß ist Professor für Digitales Marketing und Direktor des markstones Institute of Marketing, Branding & Technology an der Universität Bremen. Seine Forschung in den Bereichen Digitales Marketing, Cross-Channel-Management und CRM ist in vielen renommierten internationalen Zeitschriften veröffentlicht worden. Daneben ist er Gründer und Gesellschafter der fourmula GmbH, eines in Köln ansässigen Unternehmens mit den Schwerpunkten auf Marketingberatung und -training. Maik Eisenbeiß wurde am Marketing Center der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster promoviert und war vor seiner Tätigkeit in Bremen als Juniorprofessor für Marketing und Handel an der Universität zu Köln tätig.
 
Keynote: Empathy Business
 
Empathie führt zu Vertrauen und Vertrauen zu Erfolg. Zwar ist diese Wirkungskette nicht neu, nur bekommt sie im Zeitalter der Digitalisierung eine ganz neue Relevanz. Digitale Technologien, digitale Anwendungen und digitale Geschäftsmodelle begeistern viele Menschen, gleichzeitig führen sie aber auch zunehmend zu Sorgen und Bedenken. Der Vortrag zeigt anhand von konkreten Anwendungsbeispielen und Studien aus der Wissenschaft die besondere Bedeutung von Empathie und Vertrauen in diesem Spannungsfeld auf.

Loredana Meduri & Alessandro Spanu

Neudenker und Business-Experten

Loredana Meduri und Alessandro Spanu sind seit über 20 Jahren in der internationalen Wirtschaft tätig. Ihre Expertise haben sie in mannigfaltigen Erfahrungen im Bereich Risk Management, Sales & Marketing, Service- und Customer Relationship Management gewonnen. Mit innovativen Keynotes, Trainings und Consulting begleiten sie Unternehmen erfolgreich durch den Wandel. Die Vorträge von Meduri&Spanu hinterlassen Spuren. In den Köpfen. In den Herzen. Sie animieren zum Vorwärtsdenken.
 

BE MORE. Besondere Impulse für besondere Menschen
 
Es gibt mannigfaltige Studien, die belegen, dass neben fundiertem Sachverstand weitere Fähigkeiten für den Erfolg relevant sind: die Lust am Lösen von Aufgaben, der Spielraum für Kreativität, die problemlose Übernahme von Eigenverantwortung und der Blick für Chancen. Der Vortrag BE MORE motiviert dazu, sich genau diese Kostbarkeiten zu erschließen. Der Impulsvortrag „BE MORE“ fokussiert auf den gemeinsamen Geschäftserfolg durch Wertschätzung, Empathie, Kreativität und Engagement. Der Vortrag schenkt wertvolle Impulse und Methoden, wie jeder seinen Business-Alltag anhand eines Erfolgsrezepts mit unterschiedlichen Zutaten individuell zusammenstellen kann, damit der Beruf und Alltag mit mehr Leichtigkeit und Souveränität gemeistert werden kann.

Justus Ludwig

Achtsamkeits-Experte für Corporate Mindfulness und Mindful Working

Justus Ludwig ist ein qualifizierter Systemischer Coach, Achtsamkeitstrainer sowie Leadership-Experte. Außerdem ist er zertifizierter MBSR-Lehrer (Mindfulness-Based-Stress-Reduction), sowie Dozent für Trainer Achtsamkeit am Arbeitsplatz. Als Experte für Corporate Mindfulness vermittelt Justus Ludwig in seinen Trainings und Coachings Mitarbeitern und Führungskräften, wie sie mithilfe von emotionaler Intelligenz durch Achtsamkeit nicht nur ausgeglichener werden, sondern auch bessere Ergebnisse erzielen.
 

Mehrwert Achtsamkeit: Impulsvortrag Mindful Work
 
Achtsamkeit boomt und das ist kein Zufall, denn immer mehr Menschen suchen nach Möglichkeiten mit den enormen Veränderungsgeschwindigkeiten, der Arbeitsverdichtung und den technologischen Erneuerungen zeitgemäß umzugehen. Die heutige Arbeitswelt ist immer stärker geprägt von: Informationsflut, Arbeitsdruck mit der täglichen Hetze von Termin zu Termin, steigenden Konflikten am Arbeitsplatz sowie fehlender Lebensbalance. Klar ist auch: Die Herausforderungen und Turbulenzen werden weiter zunehmen. Daher sind wirksame Gegenpole umso wichtiger. Hierzu gehören Innehalten, Konzentration auf das Wesentliche und Achtsamkeit.

Dr. Philipp Zimmermann

Digital Transformation (Head of #HumanWork), Evonik Industries AG

Dr. Philipp Zimmermann stimuliert bei Evonik Industries AG, einem internationalen Spezialchemieunternehmen mit 36.000 Mitarbeitern, digitalen Transformation mit dem Mensch im Mittelpunkt. Der ehemalige Head of Talent and Leadership fördert zukunftsorientierten Kulturwandel, gezielten Einsatz von neuen Arbeitsmethoden sowie die Erprobung digitaler Geschäftsmodelle. Vor seiner Tätigkeit bei Evonik war er als Principal und Recruiting Director bei der Boston Consulting Group tätig.
 
„Veränderung in digitalen Zeiten – ein menschenzentrierter Ansatz”
 
Digitalisierung fordert bisherige Organisationspraktiken und Arbeitsalltage heraus. Jenseits neuer Möglichkeiten und Verbesserungen bedeutet dies insbesondere unterschiedliche Veränderung für den Einzelnen. In einer interaktiven Session gehen wir auf einen menschenzentrierten Ansatz im Veränderungsmanagement ein.

Martin Zimmermann

Key Account Manager, Otto Dörner Entsorgung GmbH

Martin Zimmermann ist seit 21 Jahren bei der Otto Dörner Entsorgungs GmbH tätig. Als Prokurist und Key-Account Manager ist er aktuell für den bundesweiten Vertrieb von Container GO zuständig, ein digitales Entsorgernetzwerk des Unternehmens. Die Otto Dörner Entsorgungs GmbH hat sich in den Bereichen Entsorgung, Wertstoffhandel, Kies und Sand sowie Deponien und Bodensanierung zu einem der führenden privaten Unternehmen in Norddeutschland entwickelt. Insgesamt sind rund 1.000 Mitarbeiter für die Gruppe tätig. Als Familienunternehmen in dritter Generation steht OTTO DÖRNER für hanseatische Kaufmannstradition, gepaart mit hoher Innovationsfreude.

 

In drei Jahren vom eigenen B2B Portal zum Mittelstandsnetzwerk – eine Whitelabel-Software-Lösung aus der Entsorgungsindustrie
 
In seinem Vortrag berichtet Martin Zimmermann über die Entwicklung des B2B Portals GO bei Otto Dörner, sowie über die Learnings bei der hausinternen Umsetzung. Eine Kurzvorstellung des Portals und der Vertrieb an andere Entsorger und Branchenteilnehmer wird mit den dabei gemachten Erfahrungsberichten der letzten zwei Jahre gegeben.

Roberto Vlad

Sales Manager DACH, CoreMedia AG

Roberto Vlad ist Account Manager bei CoreMedia und unterstützt globale Marken und Unternehmen bei der Schaffung von Kundenerlebnissen. Vor seiner jetzigen Position arbeitete Roberto als Account Executive bei Hootsuite, als Sales Manager bei Smartfocus / Emailvision, Exact Software und Vodafone. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, Unternehmen in die Lage zu versetzen, zu wachsen, effizienter zu werden und die Customer Journey zu optimieren. Seine Erfahrung, u.a. in den Bereichen E-Commerce, ERP, CRM, Marketing Automation, Customer Journey und vor Allem Content Management, kann er dabei weitergeben. Außerhalb des Büros hat Roberto zwei Kinder und neben seiner Rolle als „Superdad“ ist er ein leidenschaftlicher Basketballspieler und Musiker.
 
„Future ready“ – Eine empathische Reise in die Zukunft
 

Wie gut sind Sie auf zukünftige Trends vorbereitet und wie schnell können Sie diese adaptieren? Diese Frage stellt Ihnen Roberto Vlad von CoreMedia in seinem Vortrag und erklärt, was ein einheitliches Markenbild hierbei für eine Rolle spielt.

Thomas Kopatz

Director Software Development

Thomas Kopatz ist Mitgründer von communicode und verantwortet als Director Software Development zusammen mit Peter Rossbach Ausrichtung, Weiterentwicklung der Prozesse und Kundenprojekte des Geschäftbereichs. Durch starke Partnerschaften mit Produktherstellern gepaart mit Automatisierungs- und Innovationsinitiaten der Teams entstehen bei communicode immer wieder erfolgreiche Software-Lösungen.
 

Peter Rossbach

Director Software Development

Peter Rossbach ist Principal Consultant und Director Software Development der communicode AG. Als Systemarchitekt, Cloud Native Engineer und Apache Tomcat Committer hat Peter zahlreiche Projekte auf der Basis der agilen DevOps-Kultur umgesetzt. Der Schlüssel seines Erfolges liegt in der Vernetzung.Die teamorientierte agile Arbeit nach Scrum und die stetige Weiterentwicklung liegt ihm und Thomas Kopatz besonders am Herzen.
 
 
Empathy Driven Development
 
DevOps ist die agile Kultur der Kooperation von Menschen und Technik. Der technologische Wandel treibt unsere Gesellschaft und geht nicht spurlos an uns vorüber. Die DevOps Community stellt uns einen Rahmen, Werkzeuge und erprobte Praktiken zur Verfügung, um emphatisch mitzugestalten. Peter Rossbach und Thomas Kopatz zeigen in ihrem Vortrag eindrucksvoll, wie sich Empathie und DevOps sinnvoll miteinander vereinen lassen.

icon-clock

Das war ThinkChange 2018

Die communicode AG lud Vertreter aus Handel und Industrie zum gemeinsamen Wissensforum „ThinkChange – Perspektiven der digitalen Transformation“ in das Red Dot Design Museum auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen. Das diesjährige Leitmotiv „The Core of Commerce“ beschäftigte sich mit dem wesentlichen Erfolgsfaktor für Business-Vorhaben in unserer digitalen Welt: Dem Kunden und seinen Bedürfnissen.

Frühere Events